Dienstag, 1. Oktober 2013

Schiefhalskrankheit (Encephalitozoon Cuniculi)


Folgende Ursachen/Symptome beim Kaninchen deuten auf eine Erkrankung hin:
  • Schiefhaltung des Kopfes
  • das Kaninchen erscheint apathisch, müde, lustlos
  • ständiges Kopfschütteln oder der Kopf wird in den Nacken geworfen
  • Gleichgewichtsstörungen: es kippt beim Putzen um oder läuft im Kreis
  • Lähmungen: das Kaninchen hinkt, lahmt, zieht die Beine nach
  • unkontrollierte Bewegungen: es dreht sich um die eigene Körperachse
  • Darmprobleme und/ oder abmagern mit ungeklärter Ursache
  • ein Auge fällt zu
  • Schreckhaftigkeit: das Kaninchen ist ungewöhnlich schreckhaft
  • starrer Blick: die Reflexe der Pupille funktionieren nicht mehr richtig
  • vermehrtes Trinken
  • plötzliches erblinden