Freitag, 1. November 2013

Die Gruppe


Steckbrief


Die Gruppe war anfangs zusammengesetzt aus Lucky und Teddy. Beide wurden direkt nach dem Kauf vom Tierarzt kastriert, damit es später nicht zu blutigen kämpfen untereinander kommt.
Dann mitte 2010 erweiterten wir die Gruppe um Cleo und Snow. Cleo war als weiblicher Teil angedacht, damit die Jungs noch eine Spielgefährtin haben. Cleo haben wir von einer befreundeten Züchterin erhalten, welche uns Cleo freundlicherweise bis nach Hause gebracht hat.

Den Snow haben wir als Pflegefall erhalten. Seine Mutter wollte Ihn nicht mehr und hatte Ihn verstoßen. Deshalb nahmen wir uns den Kleinen an und zogen Ihn von der Hand auf groß. Als er dann mit ca. 3 Monaten reif genug war (und nach einer entsprechenden Kastrationszeit) setzten wir Ihn zu den anderen und sie verstanden sich auf Anhieb.

Danach kam eine längere Pause und eine eher traurigere Zeit. Gegen Januar 2011 erkrankte Teddy am Magen und musste operiert werden. Leider war er nach fast 2 Wochen Trennung von der Gruppe ein "ausgestoßener". So schwach wie er war und ohne anderen Kaninchenkontakt, entschlossen wir uns, Ihm eine Partnerin zu holen. Diese fanden wir dann bei einem Freund aus unserer Stadt, der noch eine Kaninchendame zur Abgabe bei sich hatte.  So trat Bella in unser Leben und bereicherte seit dem unsere Familie.

Darüberhinaus verbringen unsere Tiere generell sehr viel Zeit beieinander. So hält sich unser Kater Schnucki für ein Kaninchen und spielt gerne mit Ihnen. Aber er sieht auch gerne den Rennmäusen beim bauen und buddeln zu. Einzig Susi stellt aktuell eine Sonderrolle dar, da Sie die anderen komplett ignoriert und sich mehr auf uns konzentriert. Dies liegt aber sicher daran, das sie als Baby so schlechte Erfahrungen mit anderen gemacht hat und ziemlich fixiert auf uns als Menschen ist. 

Bilder